Evangelische Kirchengemeinde
Essen-Altstadt

Sonntag, 08.09.2019

Tag des Offenen Denkmals

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur | Orgelwahlkonzert – Best of Orgelfestival.Ruhr 2019.

Am Sonntag, 8. September, findet der nächste bundesweite Tag des Offenen Denkmals statt, dieses Jahr unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.
Dafür ist unsere Auferstehungskirche, deren Rundbau als Leitbild für moderne Architekturgeschichte gilt, ein anschauliches Beispiel. Aus den unterschiedlichsten Ländern reisen Menschen an, um sich unsere Kirche anzuschauen.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit, dass diese denkmalgeschützte Kirche einen ganzen Tag lang geöffnet ist, und kommen Sie vorbei, um die unterschiedlichsten Entdeckungen zu machen: die symbolkräftigen Fenster von Johann Thorn Prikker, das kupferne Taufbecken des Bildhauers Hans Wissel oder die Umsetzung theologischer Gedanken des Architekten Otto Bartning.

Auferstehungskirche

10.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahlsfeier und Orgelmusik
11.15 – 18.00 Uhr
geöffnete Kirche mit Hintergrundinformationen
Film über die Kirche und kleine Snacks nebenan im Gemeindezentrum
Über weitere Programmpunkte werden Sie über Plakate etc. informiert.

Kreuzeskirche

10.00 Uhr
Gottesdienst
11.00 - 17.00 Uhr
Offene Kirche
(gleichzeitig laufen Vorbereitungen und Proben für das Wahlkonzert des Orgelfestival.Ruhr)

Orgelwahlkonzert mit allen 6 Ruhrkantoren – Best of Orgelfestival.Ruhr 2019.

Sie wählen, was Sie hören möchten.
17.00 Uhr
Moderation und Wahl
18.00 Uhr
Konzert

Anschließend Ausklang mit Getränken und Imbiss