Evangelische Kirchengemeinde
Essen-Altstadt

Losung, 14. April 2024

Gott rüstet mich mit Kraft.
Psalm 18,33

Die göttliche Schwachheit ist stärker, als die Menschen sind.
1.Korinther 1,25

Aktuelles

Festgottesdienst vom 7. April

Amtseinführung Natalie Gabisch

Die neue Pfarrerin feierlich begrüßt

Unsere neue Pfarrerin für den Schwerpunkt „Konfirmand*innen und Jugendliche“ wurde am 7. April 2024 durch Silke Althaus, die Skriba des Kirchenkreises, in den Probedienst eingeführt.

› Mehr erfahren

»Lesen Sie hier das Porträt


Pfarrer Jonathan Kohl

»Ich möchte lieber nicht«

Andacht

Jonathan-Kohl

Herr, öffne meine Lippen, dass mein Mund deinen Ruhm verkündige. (Psalm 51,17)  „Ich möchte lieber nicht“, ist die Standardantwort von Bartleby im Roman „Bartleby der Schreiber“ von Hermann Melville. Bartleby arbeitet in einem fensterlosen Büro und kopiert Akten. Am Anfang sagt er zu jeder Anfrage, ob diese sinnvoll oder sinnlos ist, immer ja. Bis er eines Tages anfängt zu antworten: „Ich möchte lieber nicht.“ Sein Umfeld reagiert geschockt auf die Verweigerung der Arbeit und auch im Privatleben beginnt Bartleby, zu allem ab jetzt „Ich möchte lieber nicht“ zu antworten. Für Bartleby steckt in der Verneinung, die einzige Möglichkeit autonom zu handeln. Autonom bedeutet aus dem griechischen übersetzt, sich selbst ein Gesetz geben.

› Mehr erfahren

Ausblick

Kirche Kunterbunt

Mitstreiter*innen bitte melden

Kirche kunterbunt

Gemeinde ist vielschichtig, bunt, chaotisch, anders. So wie das Leben. Kirche Kunterbunt ist ein Konzept von Gemeinde, dass genau dies in den Blick nehmen will. Kirche Kunterbunt orientiert sich dabei an Familien mit Kindern jeden Alters und möchte Glauben mit allen Sinnen erlebbar machen. Alle drei bis vier Monate möchte ich gerne einen solchen besonderen Gottesdienst in unserer Gemeinde anbieten.

› Mehr erfahren


Mehr aus unserer Gemeinde unter › AKTUELL


› Fotos, Videos + Berichte aus unserer Gemeinde

Veranstaltungen

Felicitas Hoppe

Sonntag, 14.04.2024, 17.00 Uhr

Hörort vor Tatort

Begegnungen an gedeckten Tischen

Unter der Überschrift „Die Seele zählt“ möchten wir in unterschiedlichen Formaten Themen aufrufen, die uns persönlich wie sozial und politisch umtreiben, interessieren, manchmal auch belasten und fordern. In „Hörort vor Tatort“ sind bekannte Autoren*innen sowie Experten*innen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern Stichwortgeber*innen, um an gedeckten Tischen einander zu begegnen und ins Gespräch zu kommen; verbunden mit der Hoffnung, dass das nicht folgenlos bleiben wird für unser Erleben und das Miteinander in Nachbarschaft und Stadtgesellschaft.
Den Anfang macht im Frühjahr 2024 die Schriftstellerin Felicitas Hoppe (u. a. Georg-Büchner-Preisträgerin) mit ihrem Nachdenken über das große Wort „Sehnsucht“. Dazu laden wir je eine*n Experten*in ein aus der Film- und Theaterbranche, der Suchtkrankenhilfe – und Sie.
Sonntag, 14. April von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Kreuzeskirche


Ulf Steidel

Montag, 15.04.2024, 19.00 Uhr

»Papa don’t preach«

Steidels mobile Predigtwerkstatt

Auch im Frühjahr lade ich ein sich gemeinsam auf den Sonntagsgottesdienst einzustimmen. Mit welchen persönlichen und/oder politischen Perspektiven und Erwartungen nähern wir uns den Texten und Themen des aufgerufenen Sonntags? Das Nachdenken über einen biblischen Impuls ist idealerweise ein dialogisches Geschehen und eher eine fragende Suche als ein abschließendes Antworten.
TERMIN, ORT, THEMA
Montag, 15. April, 19.00 Uhr
Kreuzeskirche (Seitenschiff)
„Ostern versus Frühjahrsmüdigkeit“ (Kor 4, 14-18)


Mittwoch, 17.04.2024, 15.00 Uhr

SpielSpaß

Mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr

Wir treffen wir uns im Gemeindezentrum an der Auferstehungskirche, um miteinander zu spielen und Spaß zu haben. Es sind Karten- und Brettspiele vorhanden; gerne können aber auch Lieblingsspiele mitgebracht werden. Menschen jeglichen Alters sind herzlich eingeladen!
Wir freuen uns auf fröhliche und unterhaltsame Stunden mit Euch und Ihnen!
KONTAKT Petra Wehrmacher, E-Mail: petrabwe@web.de



› Weitere VERANSTALTUNGEN in unserer Gemeinde


› VERANSTALTUNGEN & KONZERTE
Forum Kreuzeskirche
| Auferstehungskirche