Evangelische Kirchengemeinde
Essen-Altstadt

Sonntag, 11.09.2022

Tag des offenen Denkmals

Programm in Kreuzeskirche und Auferstehungskirche

Gleich zwei denkmalgeschützte Kirchen zählen wir in unserer Gemeinde zu unseren Gottesdienststätten: Die Auferstehungskirche an der Manteuffelstraße aus dem Jahre 1929 und die Kreuzeskirche am Weberplatz aus dem Jahre 1896. Auch in diesem Jahr haben Sie am Tag des Offenen Denkmals, am Sonntag, 11. September, wieder Gelegenheit, sich die berühmte Architektur und einzelne wunderschöne Highlights in Ruhe anzuschauen.
Zum Beispiel in der Auferstehungskirche den Rundbau von Otto Bartning, die Fenster von Jorn Thorn Prikker und das Original-Taufbecken von Bildhauer und Goldschmied Hans Wissel.
Oder in der Kreuzeskirche die Fenster des Pop-Art-Künstlers James Rizzi, die große Schuke-Orgel und die 2014 abgeschlossene moderne Innenausstattung

Folgendes Begleitprogramm ist geplant:

Auferstehungskirche


9.45 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl
ca. ab 11 Uhr: Offene Kirche bis 18.00 Uhr
Film über die Kirche nebenan im Gemeindezentrum
19.00 Uhr: Abendmusik von Schüller*innen der Altstadt-Musikschule,
Leitung: Peter Lodenkemper

Kreuzeskirche


11.15 Uhr: Gottesdienst
ca. ab 12.15 Uhr: Offene Kirche bis 18.00 Uhr
Öffentliche Führungen um 14.00 Uhr und 15.00 Uhr