Evangelische Kirchengemeinde
Essen-Altstadt

Mittwoch, 14.10.2020, 15.00 Uhr

Nostalgie Kino

Der Mann, der Sherlock Holmes war

Wir wagen seit März einen Neuanfang unserer Kino-Vorführungen, allerdings zunächst noch ohne Kaffeetafeln und unter Beachtung der Corona-Vorschriften (Abstandsregeln, Maskenpflicht vor und nach der Vorstellung, Eintrag in eine Anwesenheitsliste).
Während der Vorführung dürfen aber die Masken abgenommen werden. Sollten wider Erwarten mehr als 35 Zuschauer kommen, bieten wir anschließend um 18.00 Uhr eine Zweitvorstellung an.

Der Mann, der Sherlock Holmes war
(Deutschland 1937)
Zum Wiederbeginn eine amüsante Kriminalkomödie mit Hans Albers und Heinz Rühmann in den Hauptrollen. Beide haben sich als Sherlock Holmes und Dr. Watson verkleidet, um ihrer schlecht laufenden Detektei mehr Erfolg zu bringen.
Nach einem Drehbuch von R.A. Stemmle und unter der Regie von Karl Hartl, erhielt der Film das Prädikat „Künstlerisch wertvoll“. Reclams Lexikon des deutschen Films schrieb sogar in einer Kurzkritik: „Der Film gehört zu den unterhaltsamsten wie erfolgreichsten deutschsprachigen Kriminalkomödien“.

Im Vorprogramm:
Die Wochenschau „Welt im Film“ vom 18. Oktober 1946 (Wiederaufführungsdatum des heutigen Hauptfilms nach dem Krieg): Berichte u.a. ‚Tabakeigenbau‘, ‚Erziehung jugendlicher Straftäter